Die Fachkonferenz Deutsch stellt sich vor ...     
   
Im Fachbereich unterrichten: Frau Göbel, Frau Albani, Frau Becher, Frau Beyer, Frau Gründel, Frau Stölzel, Frau Siegert, Frau Tümpel, Frau Lötzsch, Frau Dr. Wittmann, Frau Bretschneider, Frau Olschewski, Herr Löst, Herr Nebel.
Neben dem Fachunterricht finden regelmäßig Aktivitäten statt, die das Schulleben bereichern und die Freude an der deutschen Sprache stärken:
   
 Vorlesen!      
Jedes Jahr im November steht für die sechsten Klassen die Teilnahme am bundesweiten Vorlesewettbewerb ins Haus. Er wird seit 1959 vom Börsenverein des deutschen Buchhandels e.V. durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Alle Teilnehmer lesen ein Stück aus ihren Lieblingsbüchern vor und tragen einen unbekannten Text vor. Eine Jury aus Lehrern und Schülern kürt den besten Vorleser der Schule. Für ihn oder sie geht es weiter zum Kreis- oder Landesausscheid.
Alle Lehrer wünschen viel Erfolg!
   
 Theater erleben!     
Alljährlich bieten wir unseren Schülern ab Klasse 10 ein Theaterabo an. Die interessierten Jugendlichen sehen etwa fünf verschiedene Aufführungen pro Schuljahr. Gern darf dabei auch ein Musical dabei sein. Abhängig vom Spielplan versuchen wir Stücke zu finden, die die Vermittlung des Lehrplanstoffes unterstützen. Das besondere Flair innerhalb des Theaters und die Vielschichtigkeit der Stücke sind für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis.
   
 Reden gestalten!     
Im Februar/ März finden unsere traditionellen Redewettstreite für die Sekundarstufe II statt. Bereits seit 2005 wetteifern die Wettbewerbsteilnehmer der Kurse um begehrte Preise, die vom Förderverein unserer Schule gestiftet werden. Das Motto für eine freie Rede bleibt dabei immer bis zwei Wochen vor der Veranstaltung im Auer Pub „An Sibin“ unbekannt. Live-Musik unserer Schülerbands begleitet die stets stimmungsvollen Abende.
   
 Lesen und kriminalistisch ermitteln!     
Im Rahmen unserer Grundschultage, zu denen wir alljährlich im November Kinder der 4.Klassen unserer Region in unser Gymnasium einladen, gestalten wir eine Lesenacht.
Neben der Lektüre spannender Geschichten wird kriminalistisch ermittelt und gebastelt.
   
 Fördern!     
Um Defizite in der Verwendung der standartsprachlichen Normen zu verringern, unterstützen wir Kinder und Jugendliche mit Förderunterricht im Rahmen der GTA-Angebote.
Das betrifft die Diagnostik und die Hilfe bei Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) und auch bei allgemeinen Lese- und Schreibschwierigkeiten.
Qualifizierte Ansprechpartnerin ist Frau Becher.